Dorfkirche Meseberg (Börde)

Die zuletzt im 18. Jh. unter Verwendung romanischer Reste umgebaute Dorfkirche St. Laurentius ist ein Kleinod inmitten der Börde. Nach einer umfangreichen Begutachtung und einem daraus erarbeiteten Masterplan, konnte im Jahre 2013 mit einem 1. Bauabschnitt ein Glockenprojekt umgesetzt werden. Dabei wurde eine 500 Jahre alte Glocke 2015 in ihrem Jubiläumsjahr gemäß den Vorgaben des Glockensachverständigen der Kirchenprovinz in Nördlingen repariert, eine Eisenhartgussglocke aus dem Jahre 1960 in Rente gestellt und als Uhrschlagglocke umgebaut, sowie eine neue Glocke in Lauchhammer gegossen und als Friedensglocke geweiht. Dieses Projekt wurden von der Kreissparkasse Börde, von der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und von vielen Spendern aus Nah und Fern unterstützt.

Im Jahre 2017/18 konnte dann dank der tatkräftigen Unterstützung des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen – Anhalt mit Hilfe des Sachsen-Anhalt REGIO Programmes der Investitionsbank Sachsen-Anhalts im 2. Bauabschnitt ein Schwammschaden im Dachstuhl repariert werden

Im 3. Bauabschnitt, dem aktuellen Projekt der Kirchengemeinde des Jahres 2019 soll sich mit der Neugestaltung des Innenraumes befasst werden, seien Sie gespannt !